Unser Team

Wir sind ein glückliches Ehepaar, mit 2 Kindern und ein gutes Team. Mein Ehemann arbeitet in einer sozialen Einrichtung. Ich bin staatlich anerkannte Grafikdesignerin und fühle mich mit der Kunst und dem Kreativen verbunden. Wir wampeln in einem windschiefen Häuschen am Meer.

Vita

Eyla Laureen Hofmeister

 

In einem kleinen Dörfchen nahe Rendsburg in Schleswig-Holstein wuchs ich auf. Ich liebte es schon damals mir kleine Fantasiegeschichten auszudenken und zur Freude meiner kleinen Schwester, nachzuspielen. Die üppige Natur half mir, meiner Fantasie freien Lauf zu lassen, aber auch unser künstlerisch gestaltetes Zuhause, versprühte magischen Charme. Mein Vater, ein Künstler,  gestaltete bspw. ein  Zimmer wie ein Schiffsbug und  verarbeitete Bäume und Felsen im Haus. In jeder Ecke des Hauses gab es etwas Wunderbares zu entdecken.                                                    Es entstanden schon damals viele kleine Bücher, die in Familien und Freundeskreisen sehr beliebt waren.

 

Auch die vielen dienstlichen  Auslandsreisen in meiner Kindheit, zu denen meine Schwester und ich von unserer Mutter mitgenommen wurden, trugen zu neuen Abenteuergeschichten bei. Allerdings bekamen wir auch früh das Leid der Kinder und Jugendlichen mit, die aus unserer Gesellschaft ausgeschlossen wurden, denn das war die Arbeit meiner Mutter. Wir freuten uns jedoch auf die Spielkameraden. Die soziale Arbeit meiner Mutter hat uns immer begleitet und ich war froh, dass wir ein kleiner Teil dieser waren.

 

Zu meinem Leben scheinen Umzüge dazu zu gehören und ich lerne Schleswig-Holstein gut kennen. Nun lebe ich mit meiner eigenen kleinen Familie in Schwartbuck. Hier habe ich meinen Lieblingsplatz gefunden.  Mir gefallen die Sandwege vor unserem windschiefen Haus, die aussehen wie aus früheren Zeiten und die Nähe zum Strand. Unser Garten und das Haus wird mit jedem Jahr ein wenig uriger, ganz wie ich es aus meiner Kindheit gewohnt bin.

 

Zuletzt studierte ich an der Grafikdesignschule Alsterdamm in Hamburg, wo ich meiner Kreativität freien Lauf lassen durfte. Es war toll an einer Schule zu sein, an der man ganz man selbst sein durfte. Zu tun was man liebt und darin gefördert zu werden, ist eines der schönsten Dinge, der Welt.  Bis zum Studium empfand ich Schule meist als trocken und gefühlslos. Auf die eigene Persönlichkeit und individuelle Entfaltung wurde leider selten Wert gelegt. Das Abarbeiten des Lehrplans, das Einhalten der Normen - nichts persönliches, nichts hatte mit mir zu tun. Ich wunderte mich darüber, das aus dem Wichtigsten - der Bildung, die uns Sicherheit im Leben gibt - ein Machtkampf wurde.

Weil viele Kinder unter der Strenge des Lebens leiden und unter den vielen oberflächlichen, nicht mehr angemessenen Normen begraben werden und doch eigentlich nur gesehen werden wollen, beschloss ich 2015 eine Wampel Kinderbuchreihe herauszubringen, die sich mit schwierigen Alltagsthemen und sozialem Verhalten für Kinder beschäftigt.

Zeitgleich ging dann auch www.wampel.net online. Es ist die Verbindung meiner beiden Vorlieben, etwas Sinnvolles für und mit der Gesellschaft zu schaffen und dabei so kreativ wie möglich zu sein. Fotos, Farben und Gestaltung aller Art haben es mir besonders angetan. Denn ein bisschen mehr Lebendigkeit und Persönlichkeit können wir alle ruhig zeigen, ohne andere auszugrenzen, oder sich selbst zu sehr anzupassen. 

 


 Ganz nach dem Motto: Stehe zu dir. Wer anders ist, ist wertvoll. 


Vita Steven Hofmeister

Steven Hofmeister, Pädagoge,Promi,Prominente,Geschäftsführer, erfolgreiche Menschen, newcomer, Bestseller 2016

Das bin ich ;)