Die leckersten Backrezepte

Amaretti-Torte (Torta di Amaretti)



Zutaten: (1 Torte)



  • 250 g Mehl

  • 1 Schuss Salz

  • 1/4 Teel. Backpulver

  • 125 g Butter

  • 75 g Zucker

  • 3 Eigelb; verkloppt

  • 2 Eßl. Milch (Menge anpassen !!)

  • 250 g Harte Amaretti

  • 150 ml Amaretto

  • 1 Schuss Salz

  • 5 Eßl. Zucker

Zubereitung:

 

Für den Teig Mehl, Salz und Backpulver in einer Schüssel mischen; Butter in Stücke schneiden, mit dem Mehl leicht verreiben, bis¨ eine gleichmäßig krümelige Masse entsteht; Zucker daruntermischen. ¨ Eigelb eins nach dem anderen zugeben, mit einer Kelle nur so lange mischen, bis die Masse zusammenhält. Milch beigeben und kurz zu einem weichen Teig zusammenfugen, nicht kneten! 1/2 Stunde kühl stellen. Auswallen und eine ausgebutterte Pieform (24 bis 26 cm Durchmesser) damit auslegen, Boden dicht einstechen. Ca. 20 Minuten auf der untersten Rille des auf 200 ◦C vorgeheizten Ofens blind backen. Während des Backens nochmal einstechen. Herausnehmen und Ofen auf 150 ◦C einstellen. Für die Füllung die Hälfte der Amaretti grob zerkleinern, auf dem Teigboden verteilen, die andere Hälfte gleichmäßig verteilen. Mit dem Amaretto beträufeln und die Pinienkerne zwischen den Amaretti streuen. Für die Meringue Eiweiß mit dem Salz steif schlagen, Zucker beifügen und weiterschlagen, bis die Masse glänzt. Masse über die Amaretti geben und glattstreichen (oder ein Muster anbringen). Ca. 25 Minuten auf der untersten Rille des auf 150 ◦C zurückgeschalteten Ofens backen.

 

 


Leckere Ananas-Creme-Torte

Ananas-Creme-Torte



Zutaten: 16 Stück



  • 160 g Mehl

  • 180 g Zucker

  • 4 Eier

  • 80 g Butter oder Margarine

  • 2 Eßl. Johannisbeermarmelade

  • 1 dünner Biskuitboden ohne Rand¨

  • 2 Eßl. Weinbrand

  • 10 Scheiben Ananas aus der Dose

  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver¨

  • gut 1/2 l Milch

  • Salz

  • 40 g gerostete Mandelblättchen

  • 1/4 l frische Sahne

  • 1 Päckchen Sahnesteif

  • 1 Eßl. gehackte Pistazien


Zubereitung:



Mehl, 50 g Zucker, 1 Eigelb und kalte Butter oder Margarine rasch zu einem glatten Teig verkneten. 30 Minuten kaltstellen. Dann auf dem Boden einer Springform (26cm) ausrollen, mehrmals einstechen.

Bei 200 Grad etwa 20 Minuten backen. Sofort vom Blech lösen, abkühlen lassen. Mit Johannisbeermarmelade bestreichen, Biskuitböden darauflegen, gut andrücken und mit Weinbrand beträufeln. Ananasscheiben abtropfen lassen. Puddingpulver mit 3 El. Milch und 3 Eigelb verquirlen. 4 Eiweiß steif schlagen. Dabei 100 g Zucker einschlagen. 1/2 l Milch mit 1 Prise Salz und 1 El. Zucker aufkochen. Puddingpulver einrühren. Eischnee darunterheben. Pudding kurz aufkochen.

Etwas Creme auf den Tortenboden streichen. 7 Ananasscheiben darauflegen. Springformrand mit einem Alufolienstreifen auslegen, darüber setzen. Creme einfüllen, glattstreichen und erkalten lassen. Springformrand entfernen. Den Tortenrand mit Mandelblättchen bewerfen. Sahne mit 1 El. Zucker und Sahnesteif schlagen. Die Torte damit garnieren. Mit Ananasstückchen und Pistazien schmücken.

16 Stück mit je etwa 315 Kalorien

 

Zubereitung etwa 120 Minuten


Wampels fußabdruck, wampel.net, wampel, Markenzeichen von dem Kuscheligen Held, Wampel der Held

Torten-Rezept

Anna-Torte



Zutaten: (1 Torte)

  • 250 g Margarine

  • 250 g Zucker

  • 1 Päckchen Vanillin-Zucker¨

  • 4 Eier

  • 1/2 Fläschchen Rum-Aroma¨

  • 250 g Weizenmehl

  • 1 1/2 gestr. Teel. Backpulver

  • 125 g geriebene Zartbitter-Schokolade

  • 100 g abgezogene, gemahlene Mandeln

  • 50 g fein gewürfeltes Zitronat¨

 

 

Zubereitung:

Aus Margarine, Zucker, Eiern, Rum-Aroma, Weizenmehl und Backpulver einen Rührteig bereiten. Schokolade, Mandeln und Zitronat unterrühren. Den Teig in eine gefettete Springform füllen und im¨ Backofen etwa 1 Stunde lang backen (bei Strom auf 175-200 ◦C vorheizen, bei Gas Stufe 3-4 nicht vorheizen). Das erkaltete Gebäck mit Puderzucker bestäuben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Apfeltorte mit Rosinen, Korinthen, Mandeln



Zutaten: (4 Portionen)



Für den Teig:

  • 250 g Mehl

  • 1/2 Päckchen Backpulver

  • 1 Prise Salz

  • 1 Päckchen Vanillezucker

  • 125 g Zucker

  • 125 g Margarine oder Butter

  • 3 Eigelb (Eiweiß für die Grießmasse (Eischnee) aufheben)

  • 1 kg Apfel (z.B. Boskop) Für die Grießmasse:

  • 1/2 l Milch

  • 50 g Grieß

  • 2 Esslöffel gehackte Mandeln

  • 50 g Zucker

  • 1 Eigelb (Eiweiß für die Grießmasse (Eischnee) aufheben)

 

Für die Müslimasse:

  • Saft 1 Zitrone

  • je 1 Esslöffel Rosinen, Korinthen, gehackte Mandeln

  • 1 Teelöffel Zimt

  • 1 Teelöffel Zucker

  • etwas Rum



Für die Streusel:

  • 100 g Margarine oder Butter

  • 150 g Zucker

  • 1/2 Teelöffel Zimt

  • 1 Päckchen Vanillinzucker

  • 1 Teelöffel Backpulver

  • 100 (150) g Mehl



Zubereitung:

 

Alle Zutaten für die Müslimasse mischen und ziehen lassen. Aus den Zutaten einen Rührteig bereiten. Alle trockenen Zutaten, dann das Fett - es muss streichfähig sein -, die Eier und alle übrigen Zutaten in die Ruhrschüssel geben. Mit dem Rührbesen zuerst alles auf der niedrigsten, dann auf der höchsten Einstellung etwa 2 Min. verrühren. Rührschüssel dabei auch schräg halten. Zwischendurch das Gerat abschalten und mit einem Spachtel den Teig vom Schüsselrand und -boden losen. Der Teig ist fertig, wenn er eine cremig-sahnige Beschaffenheit hat. Springform (26 cm Durchmesser) fetten, mit Semmelbrösel ausstreuen. Auf den Teig evtl. Obstkuchen-Oblaten legen (gegen Durchweichen). Apfel in dünne Scheiben schneiden. Für die Grießmasse Milch zum Kochen bringen. Grieß, Mandeln, Zucker einstreuen, kurz quellen lassen. Dann Eigelb unterrühren und steifgeschlagenen Eischnee unterziehen. (Muslimasse) - Die Zutaten für die Streusel miteinander vermengen: Fett schaumig rühren, nach und nach Zucker, Zimt, Vanillezucker, Salz zugeben. 2/3 mit Backpulver gemischtes Mehl esslöffelweise unterrühren. Den Rest des Mehles zugeben und mit den Händen unterarbeiten, bis eine krümelige Masse entsteht. Die Hälfte der Apfel auf den Teig geben. Darauf die Grießmasse verteilen. Darüber die restlichen Apfel, die Müslimasse und die Streusel geben. Im vorgeheizten Backofen bei 165 (175) Grad ca. 90 Min. backen. Evtl. mit Pergament-(Butterbrot)-papier oder Alufolie (glänzende Seite nach oben) abdecken, sollten die Streusel schon eher braun sein. Einfrieren: Ausgekühlt in Alufolie verpacken und Beschriften.

Die leckersten Backrezepte, Oma Hausen, Tortenrezepte, Kuchenrezepte, Backen zu besonderen Anlässen, Bestes Backbuch, Backbuch Bestseller

Hat es euch gefallen ? Dann holt euch jetzt meine LECKERSTEN Backrezepte, ich wünsche euch viel Freude mit meinem Buch.

 

Eure Oma Hausen (c)

Star Rating
Die besten Kuchenrezepte, die besten Tortenrezepte, Backen leicht gemacht, cola torte, Fantaschnitten, BACKEN MIT oMA hAUSEN,Oma Hausen, Backen,
Chiasamen, Superfood Chiasamen, Chiasamen abnehmen, Nährwert Chiasamen, Fatburner, Chiasamen Diät
gratis Hörbücher, free Hörbücher, grusel geschichten für Kinder, Grusel Gechichten, Gratis gruselgeschichten

Kommentar schreiben

Kommentare: 0